Aktuelle Hinweise:

Ab dem 01. Juli 2021 steht unter arbeit.swiss der neue eService "Anmeldung zur Arbeitsvermittlung" zur Verfügung. Stellensuchende können sich online zur Arbeitsvermittlung beim RAV anmelden.

Weitere Infos zu den eServices nach der Anmeldung via Job-Room → Job-Room

Schritt 1: Anmeldung beim RAV

Wenn Sie arbeitslos werden, melden Sie sich frühzeitig zur Arbeitsvermittlung an:

Das müssen Sie wissen:

  • Melden Sie sich bereits während der Kündigungsfrist, spätestens aber am ersten Tag Ihrer Arbeitslosigkeit zur Arbeitsvermittlung an. Das gilt auch, wenn Sie damit rechnen müssen, Ihre Stelle zu verlieren.
  • Arbeitslosenentschädigung erhalten Sie frühestens ab dem Datum dieser Anmeldung.
  • Beginnen Sie sofort mit der Stellensuche, wenn Sie damit rechnen müssen, Ihre Stelle zu verlieren (zum Beispiel während der Kündigungsfrist oder wenn Ihr Arbeitsverhältnis befristet ist). Sie riskieren sonst Leistungskürzungen. Bewahren Sie Bewerbungsbriefe und Absagen auf.

Variante 1: online Anmeldung zur Arbeitsvermittlung auf arbeit.swiss (Job-Room)

Hier gehts zur → "Anmeldung zur Arbeitsvermittlung"

Sie werden nach erfolgter elektronischen Anmeldung von Ihrem RAV kontaktiert, um einen Termin für das Anmeldegespräch zu vereinbaren.

Variante 2: persönliche Anmeldung beim RAV 

Für Anmeldungen auf dem RAV vereinbaren Sie am besten vorgängig telefonisch einen Termin zum Erstanmeldegespräch, natürlich können Sie auch ohne Termin während unseren Öffnungszeiten vorbeikommen. Welches RAV für Sie zuständig ist, sehen Sie → hier.

Zur persönlichen Anmeldung nehmen Sie folgende Dokumente mit

  • Amtlicher Ausweis (Pass, ID, Führerschein), respektive für ausländische Staatsangehörige: Ausländerausweis
  • AHV-Karte oder Krankenkassenkarte
  • Kündigungsschreiben
  • Arbeitsvertrag vom letzten Arbeitgeber
  • Lebenslauf

 

Schritt 2: Arbeitslosenentschädigung beantragen

Gleichzeitig mit der Anmeldung zur Arbeitsvermittlung können Sie Arbeitslosenentschädigung bei einer Arbeitslosenkasse beantragen.

Sie können die Arbeitslosenkasse frei wählen. → Liste Im Kanton Luzern tätige Arbeitslosenkassen

Die Arbeitslosenkasse benötigt von Ihnen folgende Unterlagen, diese und weitere Formulare zum Download finden Sie in der rechten Spalte oder →hier:

  • Formular "Antrag auf Arbeitslosenentschädigung"
  • Formular "Arbeitgeberbescheinigung" – ausgefüllt durch alle Arbeitgeber der letzten 2 Jahre
  • wenn Sie Kinder haben: Formular "Unterhaltspflicht gegenüber Kindern"

Folgende Unterlagen benötigen Sie ebenfalls:

  • Arbeitsverträge aller Arbeitsverhältnisse der letzten 12 Monate
  • Kündigungsschreiben des letzten Arbeitsverhältnisses
  • Lohnabrechnungen der letzten 12 Monate
  • Kopie der Bank- oder Postkontokarte
  • Kopie des Ausländerausweises bei ausländischen Staatsangehörigen

Weitere allenfalls einzugebende Dokumente finden Sie auf der Checkliste "Einreichung Unterlagen an die Arbeitslosenkassen".

Füllen Sie das Formular «Antrag auf Arbeitslosenentschädigung» vollständig und korrekt aus und unterschreiben Sie es. Dann reichen Sie es mit allen weiteren Unterlagen per E-Mail oder per Post bei Ihrer Arbeitslosenkasse ein. Die Arbeitslosenkasse wird Ihre Anmeldung bestätigen.

Das Formular "Angaben der versicherten Person" (AvP) ist nach der Registrierung im Job-Raum aufrufbar und kann elektronisch rechtzeitig übermittelt werden. Die gewählte Arbeitslosenkasse versendet das Formular für neu angemeldete versicherte Personen auch, jedoch erst später. Eine allfällige Entschädigungszahlung verzögert sich dadurch. Siehe auch im Leitfaden für Versicherte unter Frage 3 oder Tipps AvP.

 

Schritt 3: Registrierung auf arbeit.swiss (Job-Room)

Nach abgeschlossener Anmeldung zur Arbeitsvermittlung beim zuständigen RAV können Sie sich mit den Angaben, die Sie vom RAV erhalten haben, auf arbeit.swiss (Job-Room) registrieren. 

Sie profitieren von vielen Vorteilen:

  • Informationsvorsprung von 5 Arbeitstagen über die meldepflichtigen Stellen
  • Monatliche Übermittlung des Formulars "Nachweis der persönlichen Arbeitsbemühungen" = Automatische termingerechte Abgabe
  • Monatliche Übermittlung des Formulars "Angaben der versicherten Person"
  • Benachrichtigung durch Job-Alerts, Übersicht mit Stellenmerklisten = kein adäquates Stellenangebot verpassen
  • Bewerbungsdokumente elektronisch versenden
SECO - Staatssekretariat für Wirtschaft Arbeitsmarktservice – Stellenmeldepflicht arbeit.swiss Gemeindezuordnung RAV