Melden Sie Ihren Anspruch auf Stellenvermittlung bzw. Arbeitslosenentschädigung frühzeitig persönlich bei Ihrer Wohngemeinde oder ab dem 1. April 2021, je nach Schliessung des Arbeitsamts in Ihrer Gemeinde, dem zugehörigen RAV an. Arbeitslosenentschädigung erhalten Sie frühestens ab dem Tag dieser Anmeldung.

Anmeldung beim Gemeindearbeitsamt

  • Bitte beachten Sie die Informationen und Öffnungszeiten der Gemeinde
  • NUR für die Anmeldung beim Gemeindearbeitsamt: →Anmeldeformular

Anmeldung im RAV 

  • Informieren Sie sich fortlaufend unter arbeit.swiss. Sie können Ihre Anmeldung schon bald elektronisch vornehmen.
  • Beginnen Sie sofort nach einer Kündigung mit der Stellensuche.
  • Für Anmeldungen auf dem RAV vereinbaren Sie am besten vorgängig telefonisch einen Termin zum Erstanmeldegespräch, natürlich können Sie auch ohne Termin während unseren Öffnungszeiten vorbeikommen.

Zur persönlichen Anmeldung nehmen Sie folgende Dokumente mit

  • Amtlicher Ausweis (Pass, ID, Führerschein), respektive für ausländische Staatsangehörige: Ausländerausweis
  • AHV-Karte oder Krankenkassenkarte
  • Kündigungsschreiben
  • Arbeitsvertrag vom letzten Arbeitgeber
  • Lebenslauf

Gleich zu Beginn werden Sie auch darauf hingewiesen, sofort das E-Learning zu absolvieren. Dieses informiert Sie über die Rechte und Pflichten.

Anmeldung auf arbeit.swiss

Profitieren Sie zudem von vielen Vorteilen nach einer schnellen und einfachen Registrierung auf arbeit.swiss:

  • Informationsvorsprung von 5 Arbeitstagen über die meldepflichtigen Stellen
  • Monatlich auszufüllende Arbeitsbemühungen digital verwalten = Automatische termingerechte Abgabe
  • Benachrichtigung durch Job-Alerts, Übersicht mit Stellenmerklisten = kein adäquates Stellenangebot verpassen
  • Bewerbungsdokumente elektronisch versenden
SECO - Staatssekretariat für Wirtschaft Arbeitsmarktservice – Stellenmeldepflicht arbeit.swiss Gemeindezuordnung RAV