Als Arbeitnehmender mit arbeitgeberähnlicher Stellung, zum Beispiel als Mitglied des Verwaltungsrats einer AG oder als geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH, haben Sie von Gesetzes wegen keinen Anspruch auf Kurzarbeitentschädigung aus der Arbeitslosenversicherung (ALV).

Gemäss aktueller Rechtsprechung haben Sie auch keinen Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung. Einen Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung können Sie erst dann geltend machen, wenn für Sie die arbeitgeberähnliche Stellung nicht mehr zutrifft.

Info Arbeitnehmende in der eigenen AG oder GmbH: Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung

SECO - Staatssekretariat für Wirtschaft Arbeitsmarktservice – Stellenmeldepflicht arbeit.swiss Gemeindezuordnung RAV