Die Abteilung für Arbeitsmarktliche Angebote (AA) ist nebst der Konzipierung und Bereitstellung von Arbeitsmarktlichen Massnahmen (AMM) insbesondere für deren Qualitätssicherung und laufende Optimierung zuständig. Im «Konzept Qualitätsmanagement AMM» (siehe unter Download) ist beschrieben, wie die Abteilung AA die Evaluation umsetzt.

Sie bieten eine interessante und wirkungsvolle Bildungs- oder Beschäftigungsmöglichkeit an, die Ihrer Ansicht nach genau das Richtige für unsere Stellensuchenden ist, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Die Beschaffung von arbeitsmarktlichen Massnahmen (AMM) richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften über die öffentlichen Beschaffungen (siehe unter Gesetzliche Grundlagen)

Gerne orientieren wir Sie über die Anforderungen und das geeignete Vorgehen.

Weiter ist Abteilung AA auch zuständig für die Bewirtschaftung der Arbeitsintegrationsmassnahmen für Sozialhilfeempfangende. Diese Aufgabe führt die Abteilung AA im Auftrag der Tripartiten Kommission für Arbeitsintegrationsmassnahmen (KAIM) für Sozialhilfeempfangende aus.

Nähere Informationen zur KAIM entnehmen Sie bitte auf folgender Seite: Tripartite Kommission für Arbeitsintegrationsmassnahmen (KAIM)

Kontakt

SECO - Staatssekretariat für Wirtschaft Arbeitsmarktservice – Stellenmeldepflicht arbeit.swiss Gemeindezuordnung RAV